043 501 34 34

ÜBER UNS & UNSERE MEDIZIN
FACHBEREICH DIAGNOSTIK..
BEHANDLUNGSSCHWERPUNKTE
UNSERE THERAPIEN
043 501 34 34 KONTAKT

Deutsch ▼

Melatonin

Melatonin, dass Hormon das den Tag/Nacht und somit Schlafrhythmus steuert. Deswegen wird Melatonin auch als das Schlafhormon bezeichnet. Melatonin Hormone spielen eine zentrale Rolle beim Ein- und Durchschlafen.

Schlafstörungen 

Melatonin ist ein Signalstoff, der die Leistungs- Fähigkeit verschiedener Körperteile vermindert, dadurch aber die Lebensdauer verlängert.

Ein weiterer wichtiger Effekt des Melatonins ist das Herunterregeln von oxidativer Prozessen (oxidativer Stress).

Melatonin Dr. Schmit Dr. Manssuri

mögliche Symptome

– Tagesmüdigkeit

– Selbstzweifel

– Depression

– Libidoverlust

– Interessenslosigkeit

– Motivationsverlust

– Erschöpfung/Müdigkeit

– oxidativer Stress

– Konzentrationsstörungen

Melatonin und Depressionen

Besonders im Winter treten häufig Veränderungen im Melatonin-Haushalt auf, da durch wenig Tageslicht der Spiegel des Hormons auch tagsüber erhöht bleibt. Dies kann zu Schlafstörungen, Müdigkeit und Winterdepressionen führen.