043 501 34 34

ÜBER UNS & UNSERE MEDIZIN
FACHBEREICH DIAGNOSTIK..
BEHANDLUNGSSCHWERPUNKTE
UNSERE THERAPIEN
043 501 34 34 KONTAKT

Deutsch ▼

Dünndarmfehlbesiedlung

Overgrowth-Syndrom: Der Dickdarm beherbergt, wie auch der Dünndarm bestimmte Bakterien. Als Dünndarmfehlbesiedlung bezeichnet man eine starke Einwanderung von Darmbakterien aus dem Dick- in den Dünndarm.

Beim Dickdarm, als Darmflora bekannte Bakterien, geht man zur Zeit von bis 1000 verschiedenen Bakterienarten aus. Im Dünndarm siedeln sich weit weniger Bakterien an.

Eine gewisse Anzahl spezifischer Bakterienstämme sind essentiell für einen gesunden Dünndarm sowie für die dort planmäßige Durchführung wichtiger Prozesse verantwortlich. Wenn aber die falschen Bakterienarten in großer Anzahl vom Dickdarm in den Dünndarm eindringen und dort die ehemaligen Kolonien verdrängen, kann es zu schwerwiegenden Folgen kommen.

Typische Symptome einer Dünndarmfehlbesiedelung

  • Blähungen
  • Durchfall
  • häufiger Stuhlgang
  • kolikartige Schmerzen
  • Verstopfung
  • Aufstossen/Rülpsen

Wir erstellen gerade Inhalte für diese Seite. Um unseren eigenen hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden benötigen wir hierfür noch etwas Zeit.