043 501 34 34

ÜBER UNS & UNSERE MEDIZIN
FACHBEREICH DIAGNOSTIK..
BEHANDLUNGSSCHWERPUNKTE
UNSERE THERAPIEN
043 501 34 34 KONTAKT

Deutsch ▼

Symptome bei Hormonstörungen

Hormonstörungen können bei Frau und Mann sehr vielseitig sein. Wenn die Hormone „verrückt“ spielen können unter anderem folgende Symptome auftreten:

 

  • Akne / Hautprobleme
  • Kopfschmerzen / Migräne
  • Herz- / Kreislaufprobleme
  • Schwindel / Schweissausbrüche
  • Haarausfall oder Bartwuchs bei Frauen
  • Blasenprobleme
  • Darmstörungen / Blähungen
  • Krämpfe / Verspannungen
  • Sehstörungen
  • Über- und Untergewicht – Fettsucht
  • Diabetes
  • Schilddrüsenprobleme
  • Prämenstruelles Syndrom PMS
  • Zyklusstörungen
  • Prostatabeschwerden
  • Wechseljahrbeschwerden
  • sexuelle Lustlosigkeit
  • Schwangerschafts- / Wochenbettprobleme
  • Empfängnisunfähigkeit, Frühgeburten
  • Wasserablagerungen
  • extreme Stimmungsschwankungen – Aggressionen – Tränenausbrüche
  • Hormongesteuerte Depressionen
  • Stimmungsbezogene Depressionen
  • Konzentrationsstörungen
  • Phobien, Ängste und Panikattacken
  • Eifersucht u. Misstrauen
  • Erschöpfungszustände
  • Vergesslichkeit – Gedächtnisstörungen
  • Schlafstörungen
  • Myome, Zysten und Endometriose
  • Osteoporose
 CORONAVIRUS

Verdachtskriterien - klinisches Kriterium

- Symptome einer akuten Erkrankung der unteren Atemwege,
zb Husten / Atemnot
und
- ab 38Grad Fieber  
so wie mindestens einer der folgenden Kriterien
innerhalb der letzten 14 Tagen
- Reise oder Aufenthalt in betroffen Gebiet (China)
-enger Kontakt zu einem laborbestätigten Fall 
dann bitte nicht in eine Arztpraxis sondern rufen Sie
0800 33 66 55 oder weden Sie sich an das 
UniSpital Zürich 044 255 11 11

 

 

 

 

 CORONAVIRUS

Verdachtskriterien - klinisches Kriterium

- Symptome einer akuten Erkrankung der unteren Atemwege,
zb Husten / Atemnot
und
- ab 38Grad Fieber  
so wie mindestens einer der folgenden Kriterien
innerhalb der letzten 14 Tagen
- Reise oder Aufenthalt in betroffen Gebiet (China)
-enger Kontakt zu einem laborbestätigten Fall 
dann bitte nicht in eine Arztpraxis sondern rufen Sie
0800 33 66 55 oder weden Sie sich an das 
UniSpital Zürich 044 255 11 11