043 501 34 34

ÜBER UNS & UNSERE MEDIZIN
FACHBEREICH DIAGNOSTIK..
BEHANDLUNGSSCHWERPUNKTE
UNSERE THERAPIEN
043 501 34 34 KONTAKT

Deutsch ▼

Hormonstatus feststellen

Die Verwendung von Hormonen ohne Bestimmung des Hormonstatus ist wie blind Autofahren, es kann ins Auge gehen.

Die Erhaltung und Optimierung der Gesundheit ist eine zunehmend bedeutsame Aufgabe der modernen Medizin. Basis für die Beurteilung ist die genaue Kenntnis der aktuellen Hormonkonzentrationen. Mögliche Defizite bzw. Fehlsteuerungen müssen erkannt werden. Je älter wir werden, desto wichtiger wir die Frage ob ein harmonisch abgestimmtes „Miteinander der Hormone“ sichergestellt ist.

Es gibt die Möglichkeit des „Hormonspeicheltestes“ und der „Blut oder Urinuntersuchung“

Als erstes verschaffen wir uns einen ganzheitlichen Überblick Ihrer aktuellen Hormonsituation. Entsprechend dem Ergebnis der Diagnostik erstellen wir ein individuelles ganzheitliches Therapiekonzept.

Gendermedizin Praxisgemeinschaft dr. Schmit

Es empfiehlt sich, ab Mitte 30 prophylaktisch einen Hormonspeicheltest zu machen. So können Sie sicher sein, dass mit Ihren Hormonen noch alles in Ordnung ist. Auch haben Sie für einen späteren Zeitpunkt einen sicheren „persönlichen Referenzwerten“.

 

Zu bestimmende Hormone:

Progesteron

Testosteron

DHEA

Cortisol

Dopamin

Melatonin

Serotonin

Estradiol

Estriol

Estron

Östradiol

Östriol

Östron

Adrenalin

Noradrenalin